The Dude - Netzwerkmonitoring

Erstellt am 23.03.2014

Die folgenden Ausführungen sind eine Sammlung von Tipps und Hinweisen, die während der Arbeit mit The Dude entstanden sind. Basis ist die Version 4beta3. Zum Teil noch recht wüst und nur in Stichpunkten (die Zeit halt). Auf Grund der Kürze sollten sie schon mal ein Netzwerk manuell konfiguriert und die Systeme entsprechend eingerichtet haben.


Vorbemerkungen

In diesem Artikel geht es in erster Linie um die Server-/Client Installation von The Dude. Ziel ist es zudem, die Clientkomponente mit anderen Netzwerk-Tools zu verknüpfen und in einen verschlüsselten USB-Stick zu gießen.


Installation

Das Programmpaket von The Dude enthält sowohl eine Server- als auch einen Clientkomponente, welche in der Bedienoberfläche recht unauffällig verzahnt sind. Wenn man The Dude nur auf einem Einzelplatz einsetzen, ist dies recht nützlich, da man sich um das Zusammenspiel nicht weiter kümmern muss. Der Einstieg in das Programm gelingt auch Anfängern recht schnell.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass The Dude sowohl im Server- als auch Clientmodus portabel ist. Leider gibt es seitens des Herstellers keine gepackten Versionen als Download, so dass man sich die portable Version selbst erstellen muss.

Ein Nachteil ist hingegen, dass wenn man eine Server-/Clientinstallation betreiben möchte, man zuweilen arg in den Einstellungen durcheinander kommt. Wenn der Server aber einmal eingerichtet ist, muss man dort eigentlich nie wieder heran, da die Bedienung und weitere Konfiguration zu 100% von einer Clientinstallation erfolgen kann.


Netzwerkeinstellungen auf dem Server und Benutzer einrichten

  • Starten Sie The Dude auf dem Server.
  • Klicken Sie auf Einstellungen

    The Dude - Servereinstellungen

  • Klicken Sie auf Server und ändern die Netzwerkadressen in: 127.0.0.1/32 und 192.168.0.0/24

    The Dude - Netzwerkadressen einstellen

    Den zweiten IP Bereich ändern Sie in den, aus welchen der Client auf den Server zugreifen soll. Wenn Sie mehrere Clients in mehren Netzwerken verwenden, fügen Sie über den Pfeil hinter dem Eingabefeld weitere hinzu. Den IP Bereich 0.0.0.0/0 entfernen Sie.
  • Schließen Sie die Einstellungen mit OK.
  • Öffnen Sie im Hauptfenster die Adminliste.

    The Dude - Adminliste

  • Ändern Sie die erlaubte Adresse in: 127.0.0.1/32

    The Dude - Administrator festlegen

    Damit verhindern Sie, dass sich ein Benutzer aus dem Netzwerk, als lokaler Administrator anmelden kann. Sie können zusätzlich ein Passwort vergeben. Mit OK übernehmen Sie die Änderungen.
  • Fügen Sie nun einen neuen Benutzer + hinzu. Mit diesem werden Sie sich in Zukunft von den Clients aus anmelden:

    The Dude - Neuer Benutzer

    Geben Sie für diesen Benutzer den selben Netzwerkbereich (im Beispiel 192.168.0.0/24) wie in Schritt 3 an.


Client mit dem Server verbinden

  • Starten Sie The Dude auf dem Client.
  • Deaktivieren Sie den Dude Server auf dem Client über Lokaler Server > deaktivert > OK

    The Dude - Server deaktivieren

  • Geben Sie nun die IP Adresse des Servers und die Daten des in der in der Serverinstallation angelegten Benutzers ein. Sollten Sie die Ports nicht geändert haben, so lauten diese 2210 für die unverschlüsselte und 2211 für die verschlüsselte Verbindung. An dieser Stelle können Sie die Benutzerdaten auch speichern.

    The Dude - Login


Fehlersuche bei Verbindungsprobleme

  • Geben Sie in der Firewall des Servers und des Clients die Ports: 2210 und 2211 frei.
  • Wählen Sie für den lokalen Zugriff ein /32 Netzwerksegment und für den Remotezugriff /24.
  • Das Subnetz des Client muss im Server als erlaubtes Netzwerk sowohl in den Einstellungen des Servers als auch in den Einstellungen des Benutzers angeben sein.


Portable Version von The Dude erstellen

  • Laden Sie sich das Installationsprogramm herunter.
  • Führen Sie die Installation in ein temporäres Verzeichnis aus.
  • Kopieren Sie den Ordner "Dude" samt Inhalt als Vorlage an einen "sicheren" Ort.
  • Führen Sie die Deinstallationsroutine aus.

Die gesicherte Vorlage kopieren Sie nun auf die Rechner, wo sie The Dude als Server oder/und Client ausführen möchten. Ein Mehrfachstart aus einer Netzwerkfreigabe scheint zwar zu funktionieren, habe ich aber nicht wirklich getestet und macht in den meisten Fällen auch keinen Sinn.


Bezugsquellen und weitere Hilfe

Suche
Suche starten...

Geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein und klicken dann auf die Lupe.